So funktioniert Ihre WEIZCARD

Mit Ihrer WEIZCARD können Sie bei allen teilnehmenden Betrieben die gewährten Vorteile beim Bezug von Waren und Dienstleistungen erhalten. Ausgegeben wird die Karte von der Werbegemeinschaft Einkaufsstadt Weiz, Europa-Allee 1, 8160 Weiz. Um den Vorteil zu erhalten, müssen Sie beim Einkauf Ihre WEIZCARD entweder in das Terminal bei der Kassa stecken oder über den Barcodescanner ziehen lassen. Eine nachträgliche Gutschrift ist nicht möglich! Sie bezahlen den vollen Einkaufsbetrag und die gewährte Gutschrift wird Ihnen auf Ihr Sammelkonto gutgebucht. Die gesammelten Guthaben werden spätestens nach zwei Tagen freigeschaltet.

Die Karte kostet einmalig € 2,-

Sie können Ihren aktuellen Kontostand jederzeit auf unserer Homepage abrufen

Ein Beispiel wie die WEIZCARD genutzt werden kann

Schritt Eins
Schritt Eins

€ 2,- Guthaben

Max geht zu einem der Partnerbetriebe, diesmal ein Lebensmittelhändler, kauft um € 100,- ein und lässt sich einen Bonus von € 2,- (2%*) auf die WEIZCARD buchen.

Schritt Eins
Schritt Zwei

€ 6,- Guthaben

Danach kauft Max sich im nahegelegenen Textilgeschäft für € 200,- eine Jacke. Beim Bezahlen steckt er erst die Bankomatkarte und danach die WEIZCARD in den Bankomat-Terminal und lässt sich weitere € 4,- Bonus (2%*) aufbuchen. Jetzt hat er schon  ein Guthaben von € 6,- auf der Karte.

Schritt Eins
Schritt Zwei

€ 6,- einlösen

Bei einem späteren Einkauf hat er für € 104,- passende Schuhe gefunden. An der Kasse bittet Max das Guthaben von der Karte abzubuchen. Den Rest bezahlt er bar. Die neuen Schuhe kosten dann € 98,-. (Für den Einkauf beim Schuhhändler bekommt Max natürlich auch wieder einen Bonus auf die WEIZCARD gebucht.)

* Der Rabatt richtet sich nach dem jeweiligen Partnerbetrieb.